Mittwoch, 23. Oktober 2013

Scrapbooking Katzen

Schön langsam kommt die Lust wieder kreativ zu sein. Lange habe ich daheim herumgeräumt und zusammengeschlichtet, damit ich mich in meinem kreativen Chaos auch wieder zurecht finde.

Ich habe vor einiger Zeit berichtet, dass ich mir ein Project-Life Album samt verschiedener Hüllen gekauft habe. Es sind wieder einige Seiten dafür entstanden, manche sind noch im Rohbau. Zudem halten Anlässe wie Geburtstag, Zwischendurch-Danke-Schenkis für meine mich immer wieder liebevoll sponsernde Altvordere und natürlich Cameo-Übungsstunden auch ein wenig vom am-Album-Werkeln ab. Dazu stundenlanges Stöbern in Shops und im Internet, Lesen der Beiträge in der tollen Facebookgruppe .... mein Tag bräuchte 48 Stunden! MINDESTENS!

Eigentlich war ich auch der Meinung die Seiten hier schon längst gezeigt zu haben ... aber das hole ich hiermit nach.

Wie oben erwähnt ich habe mir verschiedene Hüllen zugelegt und mein Project-Life Album ist mehr ein Foto- und Erinnerungsalbum mit Scrapbookelementen, allerdings auch dies ein wenig untypisch. Beim Scrapbooking wird ja (leider) sehr oft nur EIN Foto pro Seite verwendet und rundherum viel aufgerüscht. Das ist allerdings nicht mein Ding (ganz was Neues, ehrlich! naja nen Versuch wars allemal wert ...). Mein Album hat so viele Fotos pro Seite wie es mir gefällt *Punkt*.
Und ein wenig Schnickschnack oder wie hier ein Kratzbaum mit Maus (Cameo) und dazu bunte Buchstaben (Memory Box Stanze). Und weil es ja ums Spielen geht - ist es auch schön bunt geworden.

30,5x30,5 cm:

Und hier die 15x15 cm-Seiten - die passende Hülle ist in einen 4er-Block aufgeteilt. Hier wird wohl ein "Who's Who" Platz finden, die Anfänge sind getan:

Unschwer zu erkennen wie sehr ich an Amy gehangen bin:


Bei der Seite für Floh habe ich den Text verpixelt, bei Maleika ist meiner Großen noch nicht viel dazu eingefallen, aber vielleicht kommt das noch. Witzig finde ich ja den engelsgleichen Wolkenhimmel und das bei DEM kratzbürstigen (aber auch, natürlich nur wenn sie will, ganz lieben) PUMA!
Bei Floh fand ich den Banner absolut passend, auch mein Flohtschi war eine von den ganz besonderen Samtpfoten.
 
 
Die Seiten für mein Katerchen Nero und natürlich auch die Seite von Mariechen fehlen noch, derzeit durchforste ich noch die vielen, vielen Fotos nach DEN Schnapschüssen für mein Album *smile*

Für Project-Life bin ich nicht geschaffen ... ganz ehrlich. Ich komm mir ein wenig dämlich vor, wenn ich die ganze Zeit die Kamera gezückt hätte - ganz abgesehen davon das andere vielleicht das Buffet leerräumen während ich Fotos mache -  (also zB beim Essen gehen mit der Family) und dann kommentiere a la Papa isst Suppe, Papa beisst vom Schnitzerl ab, Beate geht zum zigten Mal nachholen und isst mal wieder kreuz und quer etc etc etc. Oder aber, so wie vor Kurzem, Spitalsbesuche bei meiner Oma - ohja ich kann mir das lebhaft vorstellen, wie toll sie es fände, so frisch operiert und ich hab nix Besseres im Sinn als ein Foto für mein Album zu machen...  und naja jeden Spatziergang im Park kommentieren ist auch nicht so ganz meins. Aber ich hab es wenigstens ausprobiert :)

Die Grundidee ist ja gar nicht schlecht, die Hüllen für meine Bedürfnisse absolut optimal und verwenden darf 
man die Dinge ja zum Glück wie man selbst möchte :)
 


1 Kommentar:

  1. Shit! Mein ganzer langer Kommentar von gestern hat sich wieder einmal in Luft aufgelöst! Entschuldige Beate, aber so ist mir jetzt einmal zumute!
    Mein Grummeln hat nichts mit deiner Seite zu tun, wohl aber mit meiner PC-Verbindung.....
    Deine Seiten find ich toll! Amy, wie sie nun einmal war, eine besondere Katze. Die Kontrollorin - nicht nur überall dabei, nein, immer mittendrin - auch wenn der Bohrer am Werk war! Ja, wir vermissen sie alle..... Auch unsere Flotschi, die einzige Katze, die zurückgeredet hat - keiner hat verstanden was sie sagte, aber jeder wusste, was sie damit meinte. War ja laut und deutlich! Nicht nur die Vergangenheit, nein, auch unsere Samtpfoten die jetzt das Leben mit uns teilen (meines nur, wenn ich zu Besuch komme) sind einfach Seelentröster.... und jede auf ihre Art etwas ganz besonderes. Allerdings ist nur eine (Maleika) mit Stimme gesegnet, sie singt sooo schön....*smile*. Ja und dann erst die Schmuser - Lausi und der Bube und das jüngste Kind unser Haus- und Hofhund (ne Katze) Mariechen. Da ist sicher was schiefgegangen bei der Weitergabe der Gene, sie ist ein kleiner Dieb und hat Manieren, wie man es nur von Hunden gewöhnt ist....*schmunzel* Ja, da hätte ich mir schon eine schussbereite Kamera gewünscht für "Projekt Life", als sie am Wochenende so richtig in die Creme gebissen und sie direkt von der Gabel herunter gemopst hat! Da haben wir alle blöd geschaut!.... *lach!* Ja, die Jüngste ist absolut sehenswert!....
    Ja, meine Liebe, mach weiter so! So hältst du unsere Erinnerung auf Trab!
    Bussi Ma

    AntwortenLöschen